Kuli

Optimized for Mozilla Firefox
and Internet Explorer
in 1280x800 (8:5)
or 1280x960 (4:3)
and True Color.

Created with:

NOF_Thumb
                   Lyrik

 

 

 

An dieser Stelle gibt’s ein bißchen was zu Lesen.

 

 

Zunächst einige Zeilen, die einfach nur gut sind:

“Eigentum darfst du nicht nennen
kaum deine eigene Gestalt,
glaubst du sie endlich zu kennen,
bist du verändert und alt.”


aus: "Irdisches Geleit" von Oda Schaefer

"Schönheit ist die Sume der Teile,
bei deren Anordnung die Notwendigkeit entfällt,
etwas hinzuzufügen, zu entfernen oder zu ändern."


aus "Next" (Film mit Nichoals Cage)

“Ein Lächeln irrt verflogen
durch einen lauten Saal,
bis es auf einem Bogen
von schillerndem Opal
sein kleines Leben endet,
den letzten Blick noch matt
zu der herabgewendet,
die es verloren hat.”


Christian Morgenstern

“Jetzt bist du da, dann bist du dort.
Jetzt bist du nah, dann bist du fort.
Kannst du's fassen? Und über eine Zeit
gehen wir beide die Ewigkeit
dahin-dorthin. Und was blieb?
Komm, schließ die Augen, und hab mich lieb!”


Christian Morgenstern

“Wenn ich deine weichen Wangen
leis in meine Hände nahm,
und voll zärtlichem Verlangen
Mund zu Mund zum Kusse kam;

wenn ich deine Schläfen rührte
durch der Haare duftig Netz,
o, wie war, was uns verführte,
beiden uns so süß Gesetz!

Und nun gehst du fern und einsam.
Ach, wie achtlos spielt das Glück!
Bringt, was einmal uns gemeinsam,
noch einmal sein Strom zurück?”


aus: "Liebe, Liebste, in der Ferne" von Christian Morgenstern

Die nachfolgenden Zeilen stammen aus meiner Feder.
Allerdings ist dies nur eine begrenzte Auswahl aus drei Büchern mit Texten und Gedichten

Abgeklärter Fatalismus

Ins Leben zurück

Schicksal

Darf nicht, weil du nicht willst

Anfang und Ende

Keine Chance

Schlußvorhang

Der Mensch an sich

Angenehmes Morgengefühl

Kleinkindliche Freude

Schwingungen

Distanz

Bacardi-Cola

kreative Sucht

...so,wie du bist

Ein bestimmter Gedanke

Das Beste für dich

Leider

Solange meine Seele Flügel hat

Einfach unbeschreiblich

Die Hölle Leben

LERNPROZESS 1. Phase

Supermann

DU!

Die proportionale Qual

LERNPROZESS 2. Phase

Unter Druck

Liebe ist

Eine Rose im Leben

LERNPROZESS 3. Phase

Unvereinbarkeit

Sehnsucht

Empfindungen

LERNPROZESS 4. Phase

Vielleicht Glück

Sehnsucht II

Engel wie du

Manchmal denke ich zuviel

Vom Sinn meines Lebens

Wünsche

Erinnerungen

Manipulation

Was mache ich eigentlich hier

Vom Lästigsein

...es war einmal

Nachts

Was will ich mehr

Worte

Freitod

Neue Freunde

Wiederholungen

Liebe oder was?

Freundschaftsversuch

Nichts

Zweifelsohne

Selbsterkenntnis

Fünf Minuten nur

Puppenspieler

14600 Tage

Sucht

Einsamkeit

Schließer

Der Knast hat Folgen

Gegenüberstellung

Kastraktion

Unglaublich aber wahr

Kein Wort ist genug

Wehklagen

Zwischen Vernunft und Träumerei

Dresdener Spiegel

Synonyme

Blitzschlag

Wünsche II

Wo ist Wirklichkeit ?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier gibt’s eine Galerie-Version aller Texte.